Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen!

Liebe Besucherin, lieber Besucher!

Ich freue mich, Sie auf meiner Website begrüßen zu können.

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen Informationen zu meiner Person, über meine politische Arbeit im Landtag und im Wahlkreis bieten.

Außerdem können Sie einen kleinen Einblick in meinen Alltag bekommen und sich über meine Termine informieren.
Ich hoffe, ich kann Sie mit meiner Website unterhalten, informieren und auch den einen oder anderen Anstoß geben, sich mit meinen politischen Zielen und den Zielen und Aktivitäten meiner Partei, DIE LINKE, auseinander zu setzen.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Probleme, Tipps und Ideen an mich zu richten. Bitte nutzen Sie dazu die E-Mail Funktion.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Ihr

Ralf Christoffers


Im Überblick

Spenden bleibt gute Tradition bei den LINKEN

Die Fraktion DIE LINKE im Brandenburger Landtag unterstützt seit Beginn ihrer Arbeit im Brandenburger Parlament 1991 soziale Projekte. Allein in diesem Jahr spendeten die Abgeordneten der Fraktion rd. 5.500 Euro in diesen Sozialfonds. Die zwei größten Spenden der Fraktion des Jahres 2018 gingen in den Kosovo und nach Elsterwerda an die Schule mit sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Stark fürs Leben“. Mehr


Doppelhaushalt 2019/2020 beschlossen

Das Dezember-Plenum des Landtages hat den Doppelhaushalt für 2019/2020 beschlossen. Ein Vierteljahr lang haben wir darüber diskutiert, verhandelt und verbessert. Es ist ein guter Haushalt geworden – über 25 Mrd. Euro haben wir in die Hand genommen, um Wirtschaft und Kommunen zu unterstützen, Lehrkräfte auszubilden, Familien zu entlasten, die Sicherheit zu erhöhen, kurz: in Brandenburgs Zukunft zu investieren. MEHR


Zum "DigitalPaktSchule"

Schon sehr lange verhandeln Bund und Länder über den „DigitalPakt Schule 2019 – 2023“. Alles war ausverhandelt und unterschriftsreif… - bis der Deutsche Bundestag am 29. November Grundgesetzänderungen beschloss, die nicht nur die Vereinbarung zur Beteiligung des Bundes an der Digitalisierung von Schulen ermöglichen, sondern auch eine grundsätzliche Änderung der Finanzbeziehungen zwischen dem Bund und den Ländern enthielten. Danach soll eine generelle 50-prozentigen Kofinanzierungsverpflichtung der Länder für Bundesfinanzhilfen im Grundgesetz verankert werden. Das würde tief in die Kompetenz und vor allem in den finanziellen Handlungsspielraum der Länder eingreifen. MEHR


Von der Plenartagung des Landtages im November

Die Verhandlungen über den Doppelhaushalt 2019/20 nähern sich ihrem Höhepunkt. In den letzten Wochen ist es uns gelungen, zahlreiche Projekte für den Haushalt anzustoßen, von denen Brandenburg und seine BürgerInnen profitieren werden. Um nur drei Beispiele zu nennen: Wir werden mehr Polizeibeamte und Justizangestellte einstellen, ehrenamtliche Feuerwehrleute erhalten künftig Prämien für ihre Tätigkeit und Azubis bekommen ein ÖPNV-Ticket, mit dem sie für einen Euro pro Tag in ganz Brandenburg unterwegs sein können. MEHR


Weitere Unterstützung für Ehrenamtler

Auf der Grundlage eines Antrages der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE sowie der Fraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen hat der Hauptausschuss heute einen Mobilitätszuschuss für ehrenamtlich Engagierte beschlossen. Für die Jahre 2019 und 2020 ist dafür eine halbe Million Euro in den Landeshaushalt eingestellt. Damit wird dem Fakt Rechnung getragen, dass in einem Flächenland wie Brandenburg ein erhöhter Mobilitätsaufwand notwendig ist, um ehrenamtliches Engagement aufrechtzuerhalten. MEHR



Kontakt

Wahlkreisbüro Ralf Christoffers

Hussitenstraße 1, Raum 208 (2. Etage)
16321 Bernau
Tel.: (03338) 7047455
Mail: christoffers@dielinke-barnim.de
WWW: ralf-christoffers.de

Öffnungszeiten:
Mo   09.00 - 12.00 Uhr                       
Di    10.00 - 12.00 & 14.00 – 18.00 Uhr
Do   10.00 - 12.00 Uhr
Termine außerhalb der Öffnungszeiten können jederzeit telefonisch oder per Mail vereinbart werden.
 

Strategiepapier

für die 2. Hälfte der Legislatur

Im Oktober beschloss der Landesvorstand der LINKEN ein Strategiepapier, das Meilensteine für die 2. Hälfte der Legislatur formuliert. Dabei geht es u. a. darum
- den Zusammenhalt zu sichern,
- Zukunftsängste abzubauen,
- das digitale Leben zu gestalten,
- die Verkehrsanbindungen zu verbessern,
- Fachkräfte für das Land zu gewinnen